Meilensteine

Von Knetzgau (Lkr. Haßberge) aus hat sich das Netzwerk Main 2018 – damals noch unter dem Titel geMAINsam –
auf die Reise begeben. Die wichtigsten Stationen bisher sind hier kurz dargestellt.
In der Gemeinde Knetzgau ist mit europäischen LEADER-Fördermitteln auch die Vision des MIZ 359
entwickelt worden – ein Informationszentrum für den gesamten Main.

2023

Stockentenpaar beim Abflug. Foto: A. Gehrig

30.9.2023

Ende der
Projektförderung
heimat.digital

Mit gut 300.000 €
hat das StMFH
das Netzwerk Main
seit Ende 2020 gefördert.

Gesammelter Müll beim MainCleanup Forchheim mit Staatsminister Thorsten Glauber, Forchheim for Future, Umweltstation LiasGrube und Flussparadies Franken 9.9.2023 Sportinsel Forchheim. Foto: Barbara Dennerlein STMUV

9.9.2023

Großer Aktionstag von RhineCleanup. Der BR berichtete über die Müll-Sammel-Aktion von Forchheim for Future & der Umweltstation LiasGrube mit Umweltminister Thorsten Glauber in Forchheim.

Lachmöwe. Foto: Dr. Stefan Böger

20.6.2023

5. Plattformtreffen
Netzwerk Main online

Themen: Mitmachmöwen, Leitungswasserfreundlicher Mainradweg, EU-Klima-Projekt ARSINOE Main, Relaunch Homepage, Fortführung Netzwerk Main, abschließende Evaluierung

1. Main FlussFilmFest 2023 Postkarte. Quelle: Netzwerk Main

26.3.2023

FlussFilmFest in
Frankfurt am Main

Abschluss 1. Main FlussFilmFestes mit einer Matinee im Kino Harmonie in Frankfurt am Main. Von der Quelle bis zur Mündung: 2 Wochen Gewässerkurzfilme, FlussFilmGespräche, fast 1.000 Besucher in den Kinos, ein vielfältiges Rahmenrprogramm  mit vielen Partnern.

26.3.2023

Aktionstag Wassermonat Bayreuth

Den Main erleben für Groß und Klein: Aktionsstände und Führungen zu Hochwasserproblematik, Mikroplastik, Grundwasserschutz, in der Wilhelminenaue

Plakat Main FlussFilmFest Aschaffenburg2023. Bildrechte: Netzwerk Main

25.3.2023

FlussFilmFest in Aschaffenburg

Casino Filmtheater
Eröffnung mit
Landrat Alexander Legler

Szene aus Die Brunnenfrau. Quelle: Julia Finkernagel

23.3.2023

FlussFilmFest in Offenbach

Filmklubb. FlussFilmgespräch mit Tarek Al-Wazir (Umweltminister Hessen) und Dr. Joachim Glasenapp (Wasserexperte) moderiert von Julia Finkernagel, Regisseurin von “Die Brunnenfrau”.

Main FlussFilmFest Marktheidenfeld 2023. Foto: A. Schmitt

23.3.2023

FlussFilmFest in Marktheidenfeld

Movie im Luitpoldhaus. Flussfilmgespräch mit Catharina Mudra (Koordinatorin MainCleanup)

Faltblätter 1. Main FlussFilmFest 2023: Foto: Simone_Kolb

23.3.2023

FlussFilmFest in Miltenberg

Schloß-Theater

MainCleanUp bei Kemmern am Main 2023. Foto: Thomas Ochs

22.3.2023

MainCleanup zum Weltwassertag

Unter dem Motto Ein Fluss, ein Filmfest, ein MainCleanup haben 55 Gruppen (rund 1000 Personen) haben von Bayreuth bis Frankfurt im März/April geschätzt rund  7 Tonnen Müll gesammelt.

20.3.2023

FlussFilmFest in Zeil a.Main

Capitol Theater: Music&Movie mit Regine Brand & Klaus Neubert

19.3.2023

FlussFilmFest in Zeil a.Main

Auwaldfrühstück im Capitol Theater. Hauptfilm: Der Gesang der Flusskrebse

Karlstadt Burglichtspiele Plakat Main FlussFilmFest 2023. Foto: Anne Schmitt

19.3.2023

FlussFilmFest in Karlstadt

Burg-Lichtspiele

19.3.2023

FlussFilmFest in Schweinfurt

KUK Kino&Kneipe. Eröffnung durch 3. Bürgermeisterin Ayfer Rethschulte. Flussfilmgespräch mit Andreas Kirchner (WWA Bad Kissingen)

25.03. Flusskonzert mit dem Schweinfurter Kammerorchester

18.3.2023

FlussFilmFest in Gemünden a.Main

Film-Photo-Ton Museum Huttenschloss

Main Cleanup Würzburg 2023. Foto. A. Schmitt

18.3.2023

FlussFilmFest in Würzburg

Central im Bürgerbräu. Im Flussfilmgespräch mit Michael Bender (Living Rivers) berichteten Martin Heilig (Klimabürgermeister Würzburg) und die Kippen-Sammeln-Initiatoren der Familie Bausewein von der am Vormittag durchgeführten MainCleanup-Aktion.

Kitzingen Main FlussFilmFest 2023. Foto: Simone Kolb

17.3.2023

FlussFilmFest in Kitzingen

Im Roxy Kino. Flussfilmgespräch mit Dr. Löhner (Fernwasser Franken), Ulrike Geise (Bund Naturschutz) und Bastian Bank (Video über den Main).
Ausstellung der Umweltstation Kitzinger Land zusammen mit Partnern

Filmplakat Dam Busters

17.3.2023

FlussFilmFest in Bamberg

Im Lichtspiel Kino. Flussfilmgespräch mit Walter Haderlein und Johanne Klocke (WWA Kronach)

Hauptfilm: Dam busters

Neue Filmbühne Lichtenfels MainFlussFilmFest Plakat 2023. Foto: Anne Schmitt

15.3.2023

FlussFilmFest in Lichtenfels

Flussfilmgespräch in der ausverkauften Neuen Filmbühne mit Anton Reinhardt (Bund Naturschutz Lichtenfels), Zorica Fix (Wasserwirtschaftsamt Kronach) und Michael Bender (Grüne Liga)

14.3.2023

Eröffnung des 1. Main FlussFilmFestes in Bayreuth

Im franz & gloria Bayreuth wurde der fulminante Auftakt zum FlussFilmFest mit inspirierenden FlussFilmGesprächen in gleich zwei Kinosälen gefeiert. Let’s celebrate free rivers, clean water and freshwater life!

MEILENSTEIN: AKTIONSJAHR 2022

Aktionsjahr Mein Main Button blau. Quelle: Netzwerk Main

Im Laufe des Aktionsjahrs ist deutlich geworden, wie viel Leidenschaft und Leben in der Mainregion steckt und wie viele Menschen den Main als „ihre Lebensader“ begreifen. Es gab tolle Aktionen und Veranstaltungen in vielen Orten entlang des gesamten Flusses.

Zum Weltwassertag (22. März) gab es erstmals Müllsammel-Aktionen entlang des gesamten Mains und dann waren viele Gruppen zum ersten Main CleanUp am 2. Samstag im September unterwegs. Es fanden zahlreiche Führungen mit spannenden Inhalten im Rahmen der Umweltbildung, Besichtigungen von Wasserwerken, Schleusen und Kläranlagen sowie einem Wasserbauernhof statt. Außerdem wurden Fachvorträge zur Geschichte des Mains, aber auch zu Klima- und Wasser-Themen angeboten. Kulturelle Events wie die mainART, Aufführungen, Mühlentage, Floßbau-Aktionen und Weinproben wurden gemacht und – wie in Miltenberg – ganze Main-Feste gefeiert. Mit dem Aktionsjahr ist es gelungen mit den Partnern entlang des gesamten Mains, den Fluss in den Mittelpunkt zu stellen.

4. Plattformtreffen Kitzingen / Foto: Marc Heinz

29.9.2022

4. Plattformtreffen Netzwerk Main in Kitzingen hybrid

Themen: Gelbe Welle Wasserwanderweg Main, Umweltkommunikation Altmain Eisvogel, Vergiss Main nicht, Fabuly, 3D Geovisualisierung Hochschule Würzburg Schweinfurt, Europäische Kulturwege, Mehrwert Netzwerk Main, Ausblick Main FlussFilmFest

Videodreh Sander Altmain 2022. Foto: Netzwerk Main

23.9.2022

Dreh Video Serie “Wir am Main” Sander Altmain

Mit Liliane Irle und Alexandra Kellner, Rangerinnen Naturpark Steigerwald Kamera: Florian Azar

16.9.2022

Vernissage Kinder-Künstler-Malaktion: “Main Lieblingsplatz”

Die Kinder haben sich intensiv mit dem Fluss in ihrer Mitte auseinander gesetzt, es sind viele kreative Gemälde  bei der Gemeinde Knetzgau eingegangen.

Main Cleanup 2023. Foto: Nina Streng

10.9.2022

Erste gemeinsame Müllsammelaktion zum RhineCleanup Aktionstag

Wasseraktionstag Kitzingen, Jens Habenstein / Foto: Marc Heinz

16.7.2022

Wassertag in Kitzingen

Führungen und Aktionsstände zum Thema Wasser und Main

3D Geovisualisierungswettbewerb / Foto: Simone Kolb

7.7.2022

Jury-Entscheid im 3D Geovisualisierungs-wettbewerb
MIZ 359 der FH Würzburg-Schweinfurt

Die Studierende haben Ihre Gestaltungsideen eines möglichen MIZ 359 mit Außenanlage in 3D der Jury präsentiert

7.7.2022

Start MainCleanup

Willi Kohlmann stellt die Organisation RheinCleanup vor, die seit 2018 Müll-Sammel-Aktionen am Rhein und seinen Zuflüssen startet. Der erste MainCleanup soll 2. Samstag im September  stattfinden.

24.6.2022

Dreh Video Serie “Wir am Main” Margetshöchheim

Mit Brigitte Laudenbacher, Organisatorin mainArt “Kultur baut Brücken” Kamera: Florian Azar

Präsentation MainBank Knetzgau / Foto: Marco Depner

13.5.2022

Präsentation der MAINBANK (Benkert Bänke) und Main Lieblingsplatz in Knetzgau
Filmdreh Wir am Main Kulmbach Wasserwacht. Foto: Simone Kolb

6.5.2022

Dreh Video Serie “Wir am Main” Kulmbach

Mit Tim Pöhlmann, BRK Wasserwacht Kulmbach Kamera: Florian Azar

Filmdreh Wir am Main in Bischberg 2022. Foto: Netzwerk Main

23.4.2022

Dreh Video Serie “Wir am Main” Bischberg

Mit Stephan Kröner und Joseph Kröner, Fischerzunft Bischberg Kamera: Florian Azar

Kickoff Termin 3D MIZ 359 Hochschule Würzburg Schweinfurt Knetzgau. Foto: Marco Depner

22.3.2022

Kick Off 3D Geovisualisierungs- wettbewerb mit der FHWS

Am Main-Areal bei Knetzgau haben sich die Studierende der FHWS mit Dozent Stefan Sauer eingefunden, um sich ein Bild vor Ort zu machen und sich Inspiration für die Ausarbeitung der Virtual Reality Anwendungen eines möglichen MIZ zu machen. 

Aktionsjahr Mein Main Button blau. Quelle: Netzwerk Main

22.3.2022

Weltwassertag

Start des Aktionsjahres “Main Main” z. B. mit VHS Themenwochen Wasser, Führungen in Kläranlagen, Wanderausstellung “Trinkwasser für alle”, Schleusen-besichtigungen, Naturführungen, Umweltbildungsangebote, Mühlentag, Wassertag in Kitzingen, Onlinevorträge, der ersten mainweiten Müllsammelaktion u.a.

3.Plattformtreffen Netzwerk Main 2022. Foto: Marco Depner

17.3.2022

3. Plattformtreffen Netzwerk Main hybrid

Themen: Vorstellung Aktionsjahr Mein Main, Müllsammel-Aktion, FESU, Maingärten, Main Bank, Videoserie, Wasserwanderwerg Main

2021

Biber bei Baunach. Foto: H. Treml-Franz/Flussparadies Franken

21.10.2021

2. Plattformtreffen Netzwerk Main online

Themen: Nutzungmöglichkeiten der Homepage, Stand Videoserie Wir am Main, Kurzreferat Crowdfunding

Uferabflachung am Main bei Kemmern 2021. Foto: Thomas Ochs

11.10.2021

Dreh Video Serie “Wir am Main” Kemmern

Mit Brigitte Pfister, Leiterin der Umweltbildungsstätte Fuchsenwiese Kamera: Florian Azar

9.10.2021

Bürgerdialog “Zaungäste” in Knetzgau

Mit der Kampagne “Zaungäste” konnten sich Bürger*innen mit Ihren Vorstellungen, Ideen an der Vision zum Maininformationszentrum beteiligen

WSG Kleinheubach_Foto Florian Azar

7.10.2021

Dreh Video Serie “Wir am Main” Kleinheubach

Mit Ken Pfeiffer, erfolgreicher Kanute der Wassersportgesellschaft Kleinheubach Kamera: Florian Azar

1.10.2021

Dreh Video Serie “Wir am Main” Volkach

Mit Georg Hünnerkopf, Gutsverwalter Weingut Schloss Hallburg bei Volkach. Kamera: Florian Azar

21.6.2021

Website www.netzwerkmain.de geht online
Preisübergabe Instagram Fotowettbewerb 2021. Foto: Sandra Jödicke

1.6.2021

Instagram-Fotowettbewerb

“Aussichten und Höhepunkte am Main” 

Gruppenfoto Start Netzwerk Main Projektbüro Knetzgau. Foto: Rene Ruprecht

6.5.2021

Umbenennung von geMAINsam in Netzwerk Main
Online Netzwerktreffen Bürgermeister Stefan Paulus. Foto: Marco Depner

22.3.2021

1. Plattformtreffen geMAINsam online

Inhalt: Vorstellung Netzwerk Main

Projektteam Netzwerk Main vor dem Alten Rathaus in Knetzgau. Foto: Sandro Jödicke

1.2.2021

Start Projektbüro Knetzgau

Start der Tätigkeit im Projektbüro geMAINsam im Alten Rathaus Knetzgau mit Projektleiter- und Assistenz

2020

Start der Projektförderung durch das StMFH. Foto: Förtsch/Lkr. Bamberg

10.11.2020

Projektbeginn Förderung heimat.digital

Offizieller Start des Projekts geMAINsam im Rahmen des Förderprogramms heimat.digital des StMFH

MIZ 359 Main visualisiert. Quelle: Gemeinde Knetzgau

9.1.2020

Abstimmungstreffen Knetzgau

Vertreter der Mainregionen trafen sich zur Abstimmung der Handlungsziele für den geplanten Förderantrag.

2019

Die GeMAINsam-Delegation wartet auf den Besprechungstermin am 23.10.19 in München. Foto: M. Depner

25.08. & 23.10.2019

Konzeptvorstellung bei Staatsminister Thorsten Glauber

Beim Arbeitstreffen in der Bayerischen Staatskanzlei am 25.10.23 wurde das Förderprogramm heimat.digital für die Finanzierung einer Startphase vorgeschlagen.

15.05.2019

Konzeptvorstellung in München

Präsentation des Projekts geMAINsam bei Finanzminister Albert Füracker und Leiter Staatskanzlei Dr. Florian Herrmann

2018

Übergabe Resolution geMAINsam am 270923 in München. Foto: M. Depner

27.09.2018

Übergabe der Resolution in München

Stellvertretend für knapp 90 Gemeinden, Städte und Landkreise entlang des bayerischen Mains übergab Knetzgaus Bürgermeister Stefan Paulus zusammen mit einer Delegation aus den Mainregionen die Resolution geMAINsam an Ministerpräsident Dr. Markus Söder.

Erstes Netzwerktreffen 2018 in Knetzgau (Lkr. Haßberge). Foto: Marco Depner

14.03.2018

1. Netzwerktreffen der Mainkommunen in Knetzgau

Auf Einladung der Gemeinde Knetzgau diskutierten die Vertreterinnen der verschiedenen Mainkommunen, ob und wie der Main gemeinsamen Fluss stärker ins Bewusstsein gerückt werden kann.